Rufen Sie mich an: (030) 25 92 37 75

„Das, was wir hinter uns haben, ist eigentlich nur die Hälfte“

„Das, was wir hinter uns haben, ist eigentlich nur die Hälfte“

In einem hörenswerten Interview  mit dem BR zieht der Direktor des Deutschen Jugendinstituts, Thomas Rauschenbach, ein Zwischenfazit nach fünf Jahren Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Dabei stellt er die enormen Anstrengungen der Kommunen heraus. Dennoch beschreibt er die zukünftige Herausforderung beim Kita-Ausbau mit den Worten: „Was vor uns steht, ist mindestens noch mal so groß“.
Er begründet dies durch drei Punkte:
Durch den unerwarteten Anstieg der Geburten in den letzten 5 Jahren und die Zuwanderung wuchs die Zahl der Kinder überraschend. Viele Statistiker haben hier noch nicht rechtzeitig gewarnt. Ferner haben die Eltern ihr Betreungsverhalten geändert und fragen in deutlich höheren Anteilen nach Betreuungsmöglichkeiten nach.
Als weitere Lösungsmöglichkeiten nennt den Ausbau und die Qualifizierung von Fachkräften.
Menü schließen